Montag, 5. Mai 2014

9 Wochen Babyglück






















Shirt nach dem Regenbogenbody von Schnabelina in Größe 50 
aus dem letzten Rest Wölkchenjersey :)
Leider mittlerweile schon zu klein... 

Die Shirts verlink ich noch schnell bei Made4Boys

9 Wochen Baby sein:
Lieblingsbeschäftigung
Nach Mamas Haaren grapschen und dran ziehen, Stillen und Kuscheln, 
den großen Bruder anlachen, dem Zwillingsbruder im Gesicht fummeln.
Das mag ich gar nicht
Anton:
Hunger!! und Mützen anziehen. Da gibts immer Schreierei. Bei der 
Wendezipfelmütze von Klimperklein gehts einigermaßen.
Simon: 
Auf dem Bauch liegen und Hunger!!! Simon schreit direkt los sobald er 
wach wird. Man hat den Eindruck eine ausgehungerte Möve oder Krähe 
liegt da im Laufstall. Wenn er sich richtig in Rage gebrüllt hat, weil Mama zu 
lange braucht bis alles parat ist, dann krächzt er während dem Weinen. 
Dazu kommen dann Atemaussetzer, die erst mit Anpusten wieder aufhören. 
Zum Glück sind das die einzigen Momente, die so ablaufen!
Das ist neu
Die Beiden lachen so schön. Wenn wir mit ihnen sprechen, spielen oder 
singen wird um die Wette gegrinst. Sie können den Kopf immer besser heben 
und betrachten ganz munter ihre Umgebung.Wenn sie mal nicht so gut in den 
Schlaf finden, dann wirken warme Körnerkissen wunder!

9 Wochen 3-fach Eltern sein:
Neue Erkenntnisse
• Trotz vieler Zweifler stillen wir wieder voll! Ich bin sehr froh darüber.Ich hatte 
   schon befürchtet, dass es nicht mehr geht. Aber das Durchhalten hat sich 
   gelohnt. Die Zeit, die ich zum Flaschen spülen verschwendet habe, kann ich 
   nun wieder sinnvoller nutzen!
• Auch mit Zwillingen und Kleinkind kann man noch mal schnell an die 
   Nähmaschine huschen. Man muss nur Prioritäten setzen ;) 
   Schlaf wird überbewertet.
• Mehr um Hilfe zu bitten tut gar nicht weh! Falscher Ehrgeiz bringt nicht weiter!
Schreckmoment Keine 
Dafür fehlt die Zeit
Hauhalt
Schlafen
Manchmal sogar zum Duschen und Zähneputzen :/
Das war blöd
Ehrlich gesagt der Geburtstag vom Herzensmann. Es war viel zu viel los und ich war im Nachhinein 3 Stunden damit beschäftigt zu stillen und die Kinder ins Bett zu bringen. Der nächste Geburtstag fällt viel kleiner aus.
Das Nervenkostüm ist im Moment bei jedem mehr als nur dünn.Es knallt dann auch mal, ohne dass es einen wirklich guten Grund geben muss. Verschwendete Energie! :(
Sogar der Herzensmann sprach sich gegen das Stillen aus. Er war/ist der Meinung, dass durch die Fütterung künstlicher Nahrung ich zu mehr Schlaf komme... Glücklicherweise hab ich da die Hebamme auf meiner Seite, die ihm da mal schnell den Wind aus den Segeln genommen hat.Vielleicht, aber auch nur vielleicht, hätte ich Kinder, die über einen längeren Zeitraum "gesättigt" wären, aber für mein Seelenwohl wäre das nix! 
Glückliche Momente
Simon und Anton lachen wenn sie ihren Bruder sehen.
Emil dabei zuzuschauen, wie er die bunten Ostereier im Garten sucht ♥
Nächte/Schlaf
Wir stillen ca. alle 2-3 Stunden. Bis dann alles wieder bettfertig ist dauert es meistens eine Stunde. Abends haben sie eine Schlafphase, die 4-5 Stunden dauert. Die begann vor 2 Wochen noch um 8. Wir konnten sie aber nach hinten verzögern, sodass wir bis 22-23 Uhr stillen und dann zusammen ins Bett gehen. So komm ich auch mal auf ein paar Stunden Schlaf.
Der große Bruder
Emil hat den Unterschied zwischen Mann und Frau entdeckt.Er hat begriffen, dass da etwas anders ist. Jede Frau ist im Moment "Mama" und jeder Mann "Papa". 
Er hat angefangen Wörter nachzuplappern. Wir sind jetzt bei heiß, auf, Arm und Hamma angekommen. Hamma bedeutet eigentlich Johanna. Das ist Emils Freundin aus dem Ort. Die Treffen wir bei schönem Wetter auf der Straße oder dem Spielplatz.
Darauf freuen wir uns
Mit alles Zwergen bald mal schwimmen zu gehen!
Das macht Mama glücklich
Nähen :) Die Zwillinge brauchen ein paar Langarm-Shirts.
Natürlich Emil- und Babykuscheln.
Das macht Papa glücklich
Ein bisschen vor der Glotze entspannen ;)



1 Kommentar:

  1. Wow - mit Zwillingen schaffst du noch zu nähen... die Wolkenshirts sehen toll aus.
    grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen